Der „Mythos“ der „Ewwener Gaasböck“ lebt



Sensationeller 1. Platz beim Männerballett, der DJK TTC Obernau 1950 e. V., Spaßturnier in Höchst

Nach der Fasenacht ist vor der Fasenacht. So oder so ähnlich sehen auch das die „Ewwener Gaasböck“ der Obernauer Carnevals FreundeJahr für Jahr pilgern Tänzer und Fans des Männertanzsportes in den Odenwald. Beim Spaßturnier am 24. Februar traten beim Carneval-Club blau-gelb 13. Gruppen zum Wettbewerb an.

Das junge Männerballett aus Obernau, von der DJK TTC Obernau 1950 e. V., stellte sich zum ersten Mal der Kon

kurrenz aus dem gesamten südhessischen und unterfränkischen Raum. Bei den 13 teilnehmenden Gruppen war für jeden Geschmack was dabei und der Kreativität der Tänzer waren keine Grenzen gesetzt. Die Jury bewertete die Kostüme, die Originalität, die Perfektion im Tanz und Choreographie und nicht zuletzt den Spaßfaktor.

Wirkliche Verlierer gab es nicht bei diesem Turnier. Gekürt wurden die ersten drei Plätze, alle Anderen freuten sich über einen 4. Platz. Von Western, über Dschungel, Ballermann, auf hoher See bis hin zu Marry Poppins war alles zu sehen.

Hochmotiviert und konzentriert legten die Obernauer Jungs eine fehlerfreie Darbietung hin und überzeugten auch in ihrer schauspielerischen Darstellung. Dass der „Mythos lebt“ haben sie als Winnetou, Old Shatterhand, Winnitouch, Häuptling und als ausgelassene Indianer in ihren Auftritten längst bewiesen.

Der 3. Platz ging an „Mühlbachräuber vom 1 KC Schneppenhausen mit ihrem Westerntanz. Über den 2. Platz durfte sich das 19-köpfige „Hennesi Ballett“mit der Darbietung als Queen freuen.

Doch der sensationelle und mit großem Abstand erste Platz ging an unsere Ewwener Gaasböck“. Somit geht der Wanderpokal dieses Jahr nach Aschaffenburg – Obernau.

Tänzer: Dennis und Tim Krause, Dominic Sauer, Marius Magnago, Marcel Wüst, Jakob Hillerich, David Geiling, Philipp Caspers, Philipp Kämmer, Philipp Röckl

Trainerinnen: Andrea ( 06028-20755) und Michelle Schönmann

 Dieser Bericht ist auch im Main-Echo erschienen und ist hier in der Online-Version verfügbar.